« | Home | »

Das Cambridge-Zertifikat

Beim Cambridge-Test  handelt es sich um eine weltweit anerkannte Englischprüfung für Nicht-Muttersprachler. Für Bewerbungen bei vielen internationalen Unternehmen und Universitäten wird er vorausgesetzt. Allerdings gilt das Cambridge-Zertifikat auch hier in Deutschland als einer der angesehensten Nachweise der Englischkenntinsse.

Der Test gliedert sich in 5 Disziplinen:

Jede Disziplin geht zu 20 % in die Endnote ein. Das Anforderungsniveau der jeweiligen Disziplin richtet sich nach gewähltem Schwierigkeitsgrad des Tests. Die bekanntesten wählbaren Stufen sind:

Daneben gibt es auch noch speziellere Zertifikate für Geschäftsenglisch (Business English), Juristen (Legal English), Lehrer (Teaching English) etc.

Am weitesten verbreitet ist allerdings das Certificate in Advanced English. Es hat sich in der letzten Zeit immer stärker gegen das Certificate of Proficiency durchgesetzt, da es weniger akademisch und stärker an der Praxis orientiert ist und an den meisten Unternehmen und Universitäten als Nachweis der englischen Sprachkenntnisse anerkannt wird.

Das Cambridge-Zertifikat kann über einen Fernsprachkurs zu Hause, an einer inländischen Sprachschule oder während einer Sprachreise abgelegt werden und ist lebenslang gültig.

VN:F [1.9.7_1111]
Wie sinnvoll ist diese Zusatzqualifkation?
Rating: 7.4/10 (86 votes cast)
Das Cambridge-Zertifikat , 7.4 out of 10 based on 86 ratings

Topics: Alle Anzeigen, Anglistik / Amerikanistik, Architektur, Bauingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre / BWL, Biologie, Chemie, Elektrotechnik, Erziehungswissenschaften, Finanzen / Finance, Geographie, Germanistik, Geschichte, Immobilien, Informatik, Ingenieurwesen, Jura, Kunst, Management, Marketing, Maschinenbau, Mathematik, Medizin, Personal, Pharmazie, Physik, Politik, Psychologie, Rechnungswesen / Accounting, Romanistik, Sozialwesen, Sport, Sprachwissenschaften / Kulturwissenschaften, Verwaltungswissenschaften, Volkswirtschaftslehre / VWL, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen | Keine Kommentare »

Einen Kommentar schreiben