« | Home | »

Improved Reading – Lesekurs

Das Improved Reading stellt vielleicht weniger eine Zusatzqualifikation im klassischen Sinne da, dafür kann es aber eine sinnvolle Arbeitserleichterung im Studium und später im Beruf sein. Hierbei handelt es sich um einen Lesekurs für Erwachsene, der ein schnelleres und effizienteres Lesen ermöglichen soll.

Unter der Grundannahme, dass das Gehirn schneller Lesen kann als das Auge, zielt der Kurs auf die Minimierung der klassischen Fehler des Lesens:

Dabei finden neue Techniken wie z.B. das “Lesen in Sinnblöcken” sowie technische Hilfsmittel Verwendung.

Da eine erhöhte Lesegeschwindigkeit und die damit verbundene erhöhte Konzentration für Studenten aller Fachbereiche sehr sinnvoll ist, gibt es häufig Kurse direkt an der Universität. Aber auch etliche Arbeitgeber haben das Improved Reading als Effizienzsteigerungsmöglichkeit für Ihre Mitarbeiter erkannt und bieten daher Kurse direkt in ihrem Unternehmen an.

Weitere Informationen gibt es unter: http://www.improved-reading.de

VN:F [1.9.7_1111]
Wie sinnvoll ist diese Zusatzqualifkation?
Rating: 5.6/10 (47 votes cast)
Improved Reading - Lesekurs, 5.6 out of 10 based on 47 ratings

Topics: Alle Anzeigen, Anglistik / Amerikanistik, Architektur, Bauingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre / BWL, Biologie, Chemie, Elektrotechnik, Erziehungswissenschaften, Finanzen / Finance, Geographie, Germanistik, Geschichte, Immobilien, Informatik, Ingenieurwesen, Jura, Kunst, Lehramt, Management, Marketing, Maschinenbau, Mathematik, Medizin, Personal, Pharmazie, Physik, Politik, Psychologie, Rechnungswesen / Accounting, Romanistik, Sozialwesen, Sport, Sprachwissenschaften / Kulturwissenschaften, Verwaltungswissenschaften, Volkswirtschaftslehre / VWL, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen | 2 Kommentare »

2 Reaktionen zu “Improved Reading – Lesekurs”

  1. Marius Says:
    Am 20. Juni 2010 um 22:33 Uhr

    Hab ich vor 2 Semestern auch gemacht. Ist nicht teuer und man ließt danach wesentlich flotter.

    Besonders für Zeitungen und Zeitschriften sehr sinnvoll. Bei englischsprachiger Fachliteratur bin ich glaube ich nicht besonder schneller geworden.

    VA:F [1.9.7_1111]
    Rating: 1.8/5 (10 votes cast)
    VA:F [1.9.7_1111]
    Rating: -4 (from 8 votes)
  2. Kathrin Says:
    Am 29. Juni 2010 um 09:51 Uhr

    Bei mir hat es funktioniert!
    Letztes Jahr habe ich auch an einem Improved Reading-Kurs teilgenommen. Während des Kurses haben wir zunächst gelernt die Augen zu trainieren, um sie auf das schnellere Lesen vorzubereiten. Erst war es schwierig sich an das neue Tempo zu gewöhnen. Aber schon nach kurzer Zeit ging es besser und besser. Der Trainer (Wolfgang Schmitz) hat uns erklärt, dass unser Gehirn durch langsames Lesen nicht ausgelastet ist und sich daher zusätzlich mit anderen Dingen beschäftigt. Deshalb schweifen wir mit unseren Gedanken beim Lesen ab. Schnelleres Lesen soll hingegen die Konzentration fördern. Das kann ich nur bestätigen. Im Vergleich zu vorher kann ich jetzt fast doppelt so schnell lesen. Gleichzeitig verstehe ich die Texte besser und merke mir mehr vom Inhalt. Den Kurs kann ich daher nur wärmstens empfehlen.

    VA:F [1.9.7_1111]
    Rating: 1.3/5 (16 votes cast)
    VA:F [1.9.7_1111]
    Rating: -16 (from 16 votes)

Einen Kommentar schreiben